Den Klimawandel stoppen

Die Menschheit hat sich auf dem “Umweltgipfel” 1992 in Rio de Janeiro zum Ziel gesetzt, einen gefährlichen Klimawandel zu verhindern. Ab wann der Klimawandel “gefährlich” ist, haben die Verhandlungsführer dabei nicht festgelegt. Viele halten eine Temperaturerhöhung um 2 Grad Celsius für eine Obergrenze, jenseits derer die Folgen unkalkulierbar werden - andere halten diesen Wert für zu hoch, wieder andere halten ihn für unrealistische Träumerei.

Dagegen besteht über die wichtigsten Maßnahmen, um den Klimawandel zu beenden, schon eher Einigkeit: Energieeffizienz und die Nutzung von Energiequellen, bei denen keine Treibhausgase freigesetzt werden, stehen ganz ober auf der Liste; außerdem muss die Landnutzung geändert werden, um auch hier die Freisetzung von Treibhausgasen zu reduzieren. Mehr dazu finden Sie auf den folgenden Seiten:

>>
Wie warm darf es werden?
>> Energieeffizienz
>> Erneuerbare Energien
>> Klimapolitik
>> Was kann ich selber gegen den Klimawandel tun?

© Jürgen Paeger 2008 - 2010